About

About

 

Hallo und guten Tag,
mein Name ist Jo Hillebrecht.

Oft werde ich gefragt wie lange ich schon fotografiere, deshalb hier ein kleines Foto.

Das waren so meine ersten Versuche mit der Fotografie.

Gelernt habe ich es von meinem Großvater, der schon im ersten Weltkrieg „Selfi`s“ von sich machte.

Von ihm lernte ich viel über das Zusammenwirken vom Zeit, Blende und Filmempfindlichkeit. Er war es auch der mir das Entwickeln von Filmen und das Vergrößern beibrachte.

Dann im Alter von 16Jahren kaufte ich mir meine erste eigene Spiegelreflexkamera, er war eine russische Zenit. Ihr folgte eine kurze Affäre mit einer Yashica FR und dann eine lange Beziehung mit diversen Nikon`s. Mit meiner Nikon FM lasse ich immer noch hin und wieder einen analogen Film durchlaufen.

Im Jahr 2013 entfachte eine Fuji X100, meine Liebe zu den spiegellosen Kameras, welche ich heute den digitalen Spiegelreflex Kameras vorziehe. Sie entsprechen meiner Arbeitsweise am Besten.

Meine Arbeitsweise

Ich mag den Reportage Stil. Ich meine damit, ich möchte authentische Bilder. Ich mag nichts gestelltes, ich möchte nicht das die Menschen vor der Kamera großartig posen müssen.
Nichts gegen Posen, in der Model und Werbefotografie ist es angebracht und richtig. Aber die meisten Menschen die ich ablichte sind keine erfahrenen Models, sondern einfach nur Menschen.
Und die möchte ich so natürlich wie möglich fotografieren.
Aus diesem Grunde mache ich bei den Hochzeitbildern, mit jedem Brautpaar ein Vorshooting, also einige Wochen vor der Trauung. So lernt das Paar mich kennen und ich das Brautpaar. Sie bekommen so Einblick in meine Arbeitsweise und ich bekomme ein Vorstellung welche Bilder dem Paar wichtig ist.

Ich kann von mir behaupten das ich leidensschaftlich gerne fotografiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.